Newsletter-Syteme

Warum Newsletter-Marketing?

Als das Newsletter-Marketing entstand, haben dies natürlich hauptsächlich Internetfirmen genutzt, die für Ihre Internet-Dienstleistungen (Webhosting, Provider, Webdesign, Bannertausch, Online-Shopping, Auktionshäuser etc.) werben wollten.

Die nächste Branche, die auf das Newsletter-Marketing aufmerksam wurde, war sicherlich die Telekommunikations-Branche. Handys, Zubehör, Kartenverträge - der "typische" Internetuser wurde als jung, dynamisch und unabhängig definiert und das war natürlich die ideale Zielgruppe der Handy-Branche.

Mittlerweile hat sich das Bild geändert. Den "typischen" Internetuser gibt es nicht mehr, wie es ihn noch vor zwei oder vielleicht sogar einem Jahr gab. Das Internet ist zu einen allgemein gültigen und wichtigen Medium für jedermann geworden. Ob der zwölfjährige Schüler oder der 55jährige Manager - fast alle Populationsschichten im deutschsprachigen Raum haben mittlerweile Internetzugang und das Netz wird nicht nur beruflich bei Internetfirmen, sondern auch bei anderen Organisationen genutzt.

Für den Werbetreibenden bedeutet dies natürlich eine enorme Zielgruppen-Erweiterung für seine Anzeigen. Es werden nun nicht mehr nur technisch orientierte Anzeigen geschaltet, sondern vom Wein, über Versicherungen, Bücher, Möbel, Kunstgegenstände, Seminare bis hin zu Spielen, rechtlichen Informationen und Bürozubehör reicht die Range der Anzeigenkunden.

Deutlich ist aber eines: Der Werbetreibende sollte immer eine gute Website hinter der Anzeige stehen haben - auch wenn sein Angebot nicht über das Internet abgewickelt wird. Anzeigenleser möchten einen Klick auf eine professionelle URL vorfinden. Anzeigen mit "nur" einer Emailadresse oder einer Telefonnummer sind signifikant weniger erfolgreich.

Das der E-Mail-Newsletter zu den erfolgreichsten modernen Marketing-Instrumenten zählt, ist unbestritten: Wer sich für den Bezug eines Newsletters auf einer Website einträgt, bekundet damit sein Interesse an den Informationen des Unternehmens. An Informationen, die dem Bezieher "frei Haus" geliefert werden und er sich also nicht die Mühe machen muss, die betreffende Website kontinuierlich nach Neuigkeiten zu durchsuchen.

Unser Angebot

Ihr eigenes Newsletter-System

Informieren Sie Ihre Kunden per Mail über aktuelle Angebote oder Neuerungen mit einem eigenen Newsletter-System. Geben Sie den Besuchern Ihrer Webseite die Möglichkeit, sich über einen Anmelde-Button ganz einfach für den Erhalt der Newsletter anzumelden.

Dieses Newletter-System basiert auf PHP und Mysql und ist bestens geeignet zum Versand von Newslettern. Über eine komfortable Oberfläche verwalten Sie online mittels eines gewöhnlichen Browsers ihre Newsletter, Adressen und Formulare. Die Newsletter werden online per WYSIWYG erstellt oder über ein Template 'hochgeladen'. Beides zusammen ist auch möglich. Bilder und beliebig viele Anhänge können angefügt werden.

Der Übersichtlichkeit halber können Newsletter in Gruppen verwaltet werden (nach Thema oder Zielgruppe etc.). Die Newsletter können personalisiert oder als Massenmail an beliebig viele Empfängergruppen verschickt werden. Terminierter Versand auf die Minute genau ist per Cronjob ebenfalls möglich. Neue Newsletter werden zuerst in eine Warteschleife eingeordnet und es wird eine Empfaengerliste generiert. Damit wird sichergestellt, dass der Versand weitestgehend optimiert wird und jede Adresse einen Newsletter nur einmal bekommt, auch wenn sie zu zwei oder mehreren Gruppen gehört, die den gleichen Newsletter erhalten sollen. Alle Adressen werden zudem noch einmal geprüft, somit sind Berücksichtigungen von Änderungen bis zum entgültigen Zeitpunkt des Versandes garantiert.

Adressen werden übersichtlich in Gruppen verwaltet. Hierbei kann eine Adresse einer oder mehreren Empfängergruppen zugeordnet werden. Adressen können über CSV-Import eingelesen oder manuell erfasst werden. Auch Export im CSV-Format ist möglich.

Das Newsletter-System wertet ausserdem bei personalisierten Newslettern die Anzeige im HTML-Format mittels 'Blindimage' oder einem eigenem Logo/Bild aus, sowie Klicks auf hinterlegte Links.

E-Mails werden per SMTP versendet, somit ist sichergestellt, dass Rückläufer und Bounce-Mails immer an die richtige Adresse zurückgeschickt werden. Beim Versenden werden E-Mail-Adressen automatisch geprüft, nach einer frei wählbaren Anzahl fehlgeschlagener Sendeversuche markiert und aus der Empfängerliste ausgetragen. Das Bouncemanagement und die Datenbankbereinigung runden die Fehlerprüfung ab und gestatten die fast vollautomatische Prüfung von E-Mail-Rückläufern und fehlerhaften Adressen.

Mit dem integrierten Formulareditor können einfach und schnell neue Formulare erzeugt werden, die nach belieben über Templates angepasst werden. Die Formulare können als einzelnes Formular aufgerufen oder leicht in bestehende Seiten eingebunden werden. Anmeldungen werden gezählt und können später ausgewertet werden.

Über ein wählbares Prüf-Level können E-Mail-Adressen schon bei der Anmeldung in 3 Stufen geprüft werden (Syntax, MX, komplette Validierung). Die Top-Liste, eine zusammengefasste und weitere detaillierte Statistiken geben Auskunft über den aktuellen Bestand, Versandstatus und andere Wissenswerte Informationen. Über die Blacklist (oder auch Robinsonliste genannt) filtern Sie bequem unerwünschte E-Mail-Adressen.

Basic-Features:

Vorraussetzungen:

Server:
Client: